1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Parlament tagt in Peking: China verteidigt Militärausgaben

Parlament tagt : China verteidigt Militärausgaben

China hat die jährlichen hohen Steigerungen seines Militäretats verteidigt. Ein „angemessener Zuwachs“ sei nötig, sagte der Sprecher des Volkskongresses, Zhang Yesui, gestern vor der Jahrestagung des chinesischen Parlaments in Peking.

Obwohl die Verteidigungsausgaben jedes Jahr schneller wachsen als die chinesische Wirtschaft insgesamt, sprach Zhang von einem „begrenzten“ Anstieg. Nach 7,6 Prozent 2017 war der Verteidigungshaushalt im vergangenen Jahr um 8,1 Prozent gestiegen.

Vor dem Hintergrund wachsender Spannungen im Süd- und Ostchinesischen Meer und im Meeresweg der Taiwanstraße wird zu Beginn der jährlichen Sitzung der knapp 3000 Delegierten heute die Vorlage des neuen Gesamthaushalts erwartet. Regierungschef Li Keqiang wird das zehntägige Treffen mit seinem Rechenschaftsbericht eröffnen.