1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Papst verlangt konkrete Taten gegen Missbrauch

Krisentreffen : Papst verlangt konkrete Schritte gegen Missbrauch

Zum Auftakt eines viertägigen Krisentreffens im Vatikan hat Papst Franziskus „konkrete und wirksame Maßnahmen“ der katholischen Kirche gegen sexuellen Kindesmissbrauch gefordert. Die internationale Konferenz mit mehr als 100 Bischöfen dürfe sich nicht mit „schlichten und offensichtlichen Verurteilungen“ der Taten begnügen, sagte Franziskus gestern im Vatikan.

Die Spitzen der katholischen Kirche müssten „den Schrei der kleinen“ Opfer hören, „die Gerechtigkeit verlangen“.