Papst Franziskus lobt Mütter

Mütter sind nach den Worten von Papst Franziskus das "stärkste Gegenmittel" gegen Egoismus. In seinem traditionellen Gottesdienst zu Jahresbeginn im Petersdom würdigte das Oberhaupt der katholischen Kirche die aufopfernde Liebe von Müttern, die auch auf der Flucht oder in Kriegen für ihre Kinder da seien. Eine Gesellschaft ohne Mütter verliere "ihr Herz", so der Papst weiter, der zugleich eine zunehmende "spirituelle Verwaisung" kritisierte, bei der das Zugehörigkeitsgefühl "zu einer Familie, zu einem Volk, zu einem Land, zu unserem Gott" fehle.

Mehr von Saarbrücker Zeitung