Papst Franziskus appelliert an Christen, auf Einheit zu setzen

Papst Franziskus appelliert an Christen, auf Einheit zu setzen

Papst Franziskus und führende Vertreter der Protestanten haben zu Beginn des Gedenkjahres zum 500. Reformationsjubiläum den Willen zur Annäherung von katholischen und evangelischen Christen bekräftigt. Zum Abschluss seiner Reise nach Schweden appellierte der Papst gestern in einer Messe im Fußballstadion in Malmö vor tausenden Menschen an die Christen , für ihre Einheit zu arbeiten. Wenn sie einander mit Sanftmut begegneten, werde es möglich, "dass wir alles, was uns trennt und entzweit, beiseite lassen und immer neue Möglichkeiten suchen, um auf dem Weg der Einheit voranzukommen", sagte der Papst. Am Montag hatte er in Lund mit Vertretern des Lutherischen Weltbundes einen Gottesdienst gefeiert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung