1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Papst Benedikt spricht das "Wort zum Sonntag"

Papst Benedikt spricht das "Wort zum Sonntag"

Frankfurt. Kurz vor seinem Deutschlandbesuch spricht Papst Benedikt XVI. (Foto: dpa) heute um 22.55 Uhr "Das Wort zum Sonntag" in der ARD. Es ist erst der zweite Auftritt eines Papstes auf dem traditionsreichen Sendeplatz nach Johannes Paul II. im Jahr 1987. Papst Benedikt besucht vom 22. bis 25. September Deutschland

Frankfurt. Kurz vor seinem Deutschlandbesuch spricht Papst Benedikt XVI. (Foto: dpa) heute um 22.55 Uhr "Das Wort zum Sonntag" in der ARD. Es ist erst der zweite Auftritt eines Papstes auf dem traditionsreichen Sendeplatz nach Johannes Paul II. im Jahr 1987. Papst Benedikt besucht vom 22. bis 25. September Deutschland.Die Kritik an seiner geplanten Rede im Bundestag nimmt derweil zu. Rund 100 Parlamentarier der Opposition wollen der Rede fernbleiben, darunter auch die saarländische SPD-Abgeordnete Elke Ferner. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und der Münchner Kardinal Reinhard Marx äußerten gestern Unverständnis für den geplanten Boykott der Papst-Rede. "Man wundert sich über manche Reaktionen", sagte Marx. Seehofer wünschte sich "mehr Respekt und Würde von Parlamentariern" angesichts des Papst-Besuchs. , Seite A 4: Meinung red