1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Vorwurf des Verrats : Oppositionsführer in Kambodscha inhaftiert

Vorwurf des Verrats : Oppositionsführer in Kambodscha inhaftiert

Mit Rückdeckung des Militärs hat Kambodschas Ministerpräsident Hun Sen gestern Oppositionsführer Kem Sokha verhaften lassen. Dem Chef der „Partei zur nationalen Rettung Kambodschas“ (CNRP) werde „Verrat“ vorgeworfen, berichtete die Zeitung „Phnom Penh Post“.

Kem Sokha habe zusammen mit den USA den Sturz der Regierung von Hun Sen geplant. Laut der Verfassung ist das Militär zu politischer Neutralität verpflichtet.

(kna)