1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Opel-Mitarbeiter können Hoffnung schöpfen - Saab vor dem Aus

Opel-Mitarbeiter können Hoffnung schöpfen - Saab vor dem Aus

Detroit/Bochum. Neue Hoffnung für rund 25 000 Opel-Mitarbeiter in Deutschland, Entsetzen bei Saab. Der schwedischen GM-Tochter droht als erstem europäischen Autohersteller in der aktuellen Krise das Aus. Dagegen will Opel in Deutschland Sanierungspläne vorantreiben

Detroit/Bochum. Neue Hoffnung für rund 25 000 Opel-Mitarbeiter in Deutschland, Entsetzen bei Saab. Der schwedischen GM-Tochter droht als erstem europäischen Autohersteller in der aktuellen Krise das Aus. Dagegen will Opel in Deutschland Sanierungspläne vorantreiben. Der Mutterkonzern General Motors (GM) hat nach Angaben des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU) bislang keine Schließung deutscher Opel-Standorte beschlossen. "Es gibt keine Entscheidung zur Schließung von Standorten in Deutschland, auch nicht Bochum", sagte Rüttgers in Detroit nach einem Gespräch mit GM-Chef Rick Wagoner. Rüttgers forderte die Politik auf, die Rettung von Opel nicht durch das voreilige Ausschließen staatlicher Hilfen zu gefährden. Kanzlerin Angela Merkel dringt zunächst auf ein Zukunftskonzept. dpa