Olympische Spiele: China lockert Zensur

Olympische Spiele: China lockert Zensur

Peking. China hat eine Woche vor Beginn der Olympischen Spiele in Peking auf die weltweite Kritik an der Internet-Zensur reagiert. Seit Freitag sind verschiedene zuvor gesperrte Internetseiten vom Pressezentrum in Peking aus wieder erreichbar, bestätigte der Deutsche Olympische Sportbund. Darunter seien die Seiten von Amnesty International und der Deutschen Welle

Peking. China hat eine Woche vor Beginn der Olympischen Spiele in Peking auf die weltweite Kritik an der Internet-Zensur reagiert. Seit Freitag sind verschiedene zuvor gesperrte Internetseiten vom Pressezentrum in Peking aus wieder erreichbar, bestätigte der Deutsche Olympische Sportbund. Darunter seien die Seiten von Amnesty International und der Deutschen Welle. Regierungskritische Seiten, etwa zu Tibet, seien aber weiter gesperrt. > Seite A 3, D1, D2: Berichte epd

Mehr von Saarbrücker Zeitung