1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Obama stoppt Prozesse in Guantanomo - Streit über Häftlinge

Obama stoppt Prozesse in Guantanomo - Streit über Häftlinge

Berlin. Als eine seiner ersten Amtshandlungen hat der neue US-Präsident Barack Obama (Foto: dpa) die Terrorprozesse in Guantanamo ausgesetzt. Obamas Rechtsberater begründeten den Schritt mit der Notwendigkeit, die Prozesse und ihre Rechtsgrundlagen gründlich zu prüfen. In der Bundesregierung entbrannte derweil ein Streit über die mögliche Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen

Berlin. Als eine seiner ersten Amtshandlungen hat der neue US-Präsident Barack Obama (Foto: dpa) die Terrorprozesse in Guantanamo ausgesetzt. Obamas Rechtsberater begründeten den Schritt mit der Notwendigkeit, die Prozesse und ihre Rechtsgrundlagen gründlich zu prüfen.

In der Bundesregierung entbrannte derweil ein Streit über die mögliche Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) kritisierte ein entsprechendes Angebot von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD). Zuständig in dieser Frage seien die Innenminister von Bund und Ländern, sagte Schäuble. , Seite A 4: Analyse afp