1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Die Glücksformel: Notizen von Albert Einstein bringen 1,5 Millionen Euro

Die Glücksformel : Notizen von Albert Einstein bringen 1,5 Millionen Euro

Eine handschriftliche Notiz Albert Einsteins hat bei einer Versteigerung in Jerusalem 1,56 Millionen Dollar (rund 1,3 Millionen Euro) eingebracht, wie das Auktionshauses Winner‘s mitteilte. Dafür hält jetzt der Bieter zwar nicht das Original von „e = mc2“ in Händen, aber die ,,Glücksformel“ das Genies.  Einstein soll den Zettel im November 1922 einem Hotelpagen in Japan statt Trinkgeld gegeben haben.

Darauf stand: „Stilles bescheidenes Leben gibt mehr Glück als erfolgreiches Streben, verbunden mit beständiger Unruhe.“ Ein zweiter Zettel Einsteins für den Pagen  mit dem Satz „Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“ brachte umgerechnet 204 000 Euro.