Nobelpreis für "Vater" der Retortenbabys

Nobelpreis für "Vater" der Retortenbabys

Stockholm. 32 Jahre nach der Geburt des ersten Reagenzglasbabys erhält der Erfinder der In-Vitro-Befruchtung, Robert Edwards, den Medizin-Nobelpreis. Etwa vier Millionen Menschen verdankten dem heute 85-Jährigen ihr Leben, so das Nobel-Komitee

Stockholm. 32 Jahre nach der Geburt des ersten Reagenzglasbabys erhält der Erfinder der In-Vitro-Befruchtung, Robert Edwards, den Medizin-Nobelpreis. Etwa vier Millionen Menschen verdankten dem heute 85-Jährigen ihr Leben, so das Nobel-Komitee. red