Niedersachsen: Verfassungsschutzchefin muss nach Panne gehen

Niedersachsen : Verfassungsschutzchefin muss nach Panne gehen

Nach der versehentlichen Enttarnung eines V-Manns an der Universität Göttingen verliert Niedersachsens Verfassungsschutzchefin Maren Brandenburger ihren Posten. Landesinnenminister Boris Pistorius (SPD) habe eine entsprechende Entscheidung getroffen, hieß es gestern.

Eine Panne bei der Behörde hatte es der linken Szene in Göttingen ermöglicht, Rückschlüsse auf die Identität eines Studenten zu ziehen, der den Geheimdienst mit Informationen versorgte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung