1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Nahverkehrs-Tickets im Saarland sollen günstiger werden

Tarifreform : Fahrkarten im Saar-VV sollen günstiger werden

Eine Tarifreform soll die Fahrkarten im Saarländischen Verkehrsverbund (Saar-VV) günstiger und die Nutzung von Bus und Bahn attraktiver machen. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) stellte gestern Vorschläge für eine Reform vor.

Die wichtigste Idee dabei ist die Einführung von Pauschalangeboten, darunter zum Beispiel ein Saarland-Abo für 39 Euro monatlich, das werktags ab 9 Uhr gültig ist. Auch werden starke Vergünstigungen für Schüler und Azubis vorgeschlagen. Die Reformpläne sollen jetzt breit diskutiert werden. Bei der Umsetzung einer offensiven Variante mit starken Vergünstigungen rechnet Rehlinger mit Kosten von „fünf Millionen Euro plus x“. Die Ministerin hofft, dass die neuen Tarife im kommenden Jahr eingeführt werden können.