Nahverkehr in Deutschland ist europaweit spitze

Nahverkehr in Deutschland ist europaweit spitze

München. Auch wenn es manchmal anders wirkt: In deutschen Großstädten gibt es für Menschen, die den öffentlichen Nahverkehr nutzen, wenig zu mäkeln. Die Verbindungen mit Bussen und Bahnen sind schnell, das Umsteigen ist komfortabel und das jeweilige System wird verständlich erklärt. Das zumindest ergab ein europaweiter ADAC-Test

München. Auch wenn es manchmal anders wirkt: In deutschen Großstädten gibt es für Menschen, die den öffentlichen Nahverkehr nutzen, wenig zu mäkeln. Die Verbindungen mit Bussen und Bahnen sind schnell, das Umsteigen ist komfortabel und das jeweilige System wird verständlich erklärt. Das zumindest ergab ein europaweiter ADAC-Test. Den ersten Platz von 23 Städten in 18 Ländern nimmt München vor Helsinki ein. Die bayerische Landeshauptstadt, die weit vor den Metropolen London, Paris und Rom siegte, erhielt als einzige die Note "sehr gut". Aber auch Hamburg, Frankfurt am Main, Leipzig und Köln kamen unter die ersten Zehn. Sieben Wochen waren die Tester in Europa unterwegs - und blieben manchmal regelrecht auf der Strecke. Etwa in Rom, wo zwei Busse ohne Stopp an der gewünschten Haltestelle vorbeifuhren. Oder in Athen, wo ein Tester zweimal aus unerklärlichen Gründen aus einem Bus aussteigen musste. Schlusslicht der Studie wurde Kroatiens Hauptstadt Zagreb hinter dem slowenischen Ljubljana. dpa