Mobile Ärzte sollen für Sprechstunden aufs Land kommen

Mobile Ärzte sollen für Sprechstunden aufs Land kommen

Berlin. Mehr ambulante Behandlungen in Kliniken und neuartige Arztpraxen mit wechselnder Besetzung sollen gegen die wachsenden Lücken bei der medizinischen Versorgung auf dem Land helfen. Mit einem entsprechenden Vorstoß macht die Union Druck für das geplante Ärzte- und Klinikgesetz

Berlin. Mehr ambulante Behandlungen in Kliniken und neuartige Arztpraxen mit wechselnder Besetzung sollen gegen die wachsenden Lücken bei der medizinischen Versorgung auf dem Land helfen. Mit einem entsprechenden Vorstoß macht die Union Druck für das geplante Ärzte- und Klinikgesetz. Konkret ist vorgesehen, dass Patienten öfter ambulant im Krankenhaus betreut werden sowie in ländlichen Praxen tageweise abwechselnd Haus- und Fachärzte vorfinden sollen. Auf einen Termin beim Spezialisten sollen sie höchstens drei Wochen warten müssen, Vier-Bett-Zimmer in Kliniken soll es nicht mehr geben. und Meinung dpa