Missbrauchsvorwürfe gegen Lebacher Priester

Missbrauchsvorwürfe gegen Lebacher Priester

Saarbrücken. Das Bistum Trier hat einen 65-jährigen Priester aus Lebach beurlaubt, weil er einem Jugendlichen Geld für Sex angeboten haben soll. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch, das Bistum leitete eine Voruntersuchung ein. Der Priester bestreitet die Vorwürfe

Saarbrücken. Das Bistum Trier hat einen 65-jährigen Priester aus Lebach beurlaubt, weil er einem Jugendlichen Geld für Sex angeboten haben soll. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch, das Bistum leitete eine Voruntersuchung ein. Der Priester bestreitet die Vorwürfe. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung