1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Ministerin will Rechte lediger Väter stärken

Ministerin will Rechte lediger Väter stärken

Hamburg. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat Eckpunkte für eine geplante Sorgerechtsreform vorgestellt, um die Rechte lediger Väter zu stärken. Danach solle die Mutter bei der Geburt des Kindes zunächst das alleinige Sorgerecht haben

Hamburg. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat Eckpunkte für eine geplante Sorgerechtsreform vorgestellt, um die Rechte lediger Väter zu stärken. Danach solle die Mutter bei der Geburt des Kindes zunächst das alleinige Sorgerecht haben. Der Vater würde dann auf Antrag das gemeinsame Sorgerecht erhalten, wenn die Mutter innerhalb einer Frist von acht Wochen keinen Widerspruch einlegt. epd