Ministerin macht mobil gegen Streich-Pläne der Bahn im Saarland

Ministerin macht mobil gegen Streich-Pläne der Bahn im Saarland

Die saarländische Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD ) will im Saarland eine breite Allianz schmieden, damit das Land nicht weiter vom Schienen-Fernverkehr der Bahn abgehängt wird. Diesem Bündnis sollen unter anderem die Wirtschaftskammern, aber auch Verbände und Gewerkschaften angehören.

Zudem fordert Rehlinger die Solidarität des Landtags ein. Hintergrund sind Pläne der Bahn, ab 2016 möglicherweise drei Fernverkehrs-Verbindungen ab Saarbrücken zu streichen. Auf Bundesebene spricht sich Rehlinger für die Einrichtung eines Fonds aus. Er soll Verluste der Bahn ausgleichen, wenn sich eine Strecke nicht mehr rechnet. > , Meinung