Minister: Luft im Saarland ist sauber wie nie zuvor

Minister: Luft im Saarland ist sauber wie nie zuvor

Saarbrücken. Im Saarland ist die Luft "so sauber wie noch nie". Diese Bilanz zog gestern Umweltminister Stefan Mörsdorf (CDU), als er den Jahreskurzbericht 2008 des Immissions-Messnetzes Saar vorstellte. Allein zwölf ortsfeste Messstationen überwachen laufend die Luftqualität. Bereits seit 1983 wird gemessen

Saarbrücken. Im Saarland ist die Luft "so sauber wie noch nie". Diese Bilanz zog gestern Umweltminister Stefan Mörsdorf (CDU), als er den Jahreskurzbericht 2008 des Immissions-Messnetzes Saar vorstellte. Allein zwölf ortsfeste Messstationen überwachen laufend die Luftqualität. Bereits seit 1983 wird gemessen. Die Schadstoffbelastungen der Luft durch Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid, Stickstoffoxide und Feinstaub sind laut Mörsdorf weiter zurückgegangen. Sie lägen "teilweise deutlich unterhalb der Grenzwerte". Ausschlaggebend dafür seien seit den 80er Jahren die gesetzlichen Umweltschutz-Auflagen gegenüber der Industrie. Hinzu komme der Fernwärme-Ausbau und der Einsatz umweltfreundlicher Nahverkehrs-Busse. gp