1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Merkels Kabinenbesuch bei Özil hat ein Nachspiel

Merkels Kabinenbesuch bei Özil hat ein Nachspiel

Frankfurt. Angela Merkel schüttelt dem halbnackten Deutsch-Türken Mesut Özil die Hand - dieses Bild mit großem Symbolwert sorgte vor Wochen nach dem 3:0 gegen die Türkei für Aufsehen. Wie jetzt bekannt wurde, hatte der Kabinenbesuch aber ein Nachspiel. DFB-Präsident Theo Zwanziger war nämlich überhaupt nicht begeistert

Frankfurt. Angela Merkel schüttelt dem halbnackten Deutsch-Türken Mesut Özil die Hand - dieses Bild mit großem Symbolwert sorgte vor Wochen nach dem 3:0 gegen die Türkei für Aufsehen. Wie jetzt bekannt wurde, hatte der Kabinenbesuch aber ein Nachspiel. DFB-Präsident Theo Zwanziger war nämlich überhaupt nicht begeistert. Er beklagte vor allem, dass sich der DFB nicht von der Politik instrumentalisieren lassen dürfe. Zudem soll es ihm nicht gepasst haben, dass die Kanzlerin mit einer ganzen Entourage (etwa ihrem Sprecher Steffen Seibert) in das "Heiligtum" der Nationalelf eingedrungen war. Daher entschuldigte sich Merkel am Tag danach beim DFB-Chef. Nun bestätigen beide Seiten: Die Wogen sind geglättet. dpa