Merkel bereitet Bürger auf steigende Kaltmieten vor

Merkel bereitet Bürger auf steigende Kaltmieten vor

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Mieter in Deutschland auf steigende Belastungen vorbereitet. Sie hält höhere Mieten für gerechtfertigt, wenn die Vermieter mehr Geld in die Wärmedämmung stecken. Hauseigentümer sollten einen größeren Teil der Sanierungskosten für Energieeinsparungen auf die Mieter abwälzen dürfen, sagte sie der "Süddeutschen Zeitung"

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Mieter in Deutschland auf steigende Belastungen vorbereitet. Sie hält höhere Mieten für gerechtfertigt, wenn die Vermieter mehr Geld in die Wärmedämmung stecken. Hauseigentümer sollten einen größeren Teil der Sanierungskosten für Energieeinsparungen auf die Mieter abwälzen dürfen, sagte sie der "Süddeutschen Zeitung". Die Mieter profitierten auf Dauer durch viel niedrigere Energiekosten. Und es diene dem Klimaschutz, betonte Merkel. Der Deutsche Mieterbund dagegen warnte davor, Mieter einseitig zu belasten. Die Linke warf Merkel soziale Kälte vor. dpa