1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Mehrere Tote nach Explosionen beim Marathon in Boston

Mehrere Tote nach Explosionen beim Marathon in Boston

Der traditionsreiche Marathonlauf in Boston ist gestern Abend Ziel eines Anschlags geworden. Nach zwei Explosionen nahe der Ziellinie in der Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts ereignete sich in einer Bibliothek eine dritte Explosion.

Nach Polizeiangaben wurden mindestens zwei Menschen getötet. Amerikanische Medien berichteten am späten Abend zudem von über einhundert Verletzten. An dem Wettkampf nahmen mehr als 20 000 Läufer teil, hunderttausende Zuschauer säumten die Straßen. Die amerikanische Luftverkehrsbehörde FAA verhängte eine Flugverbotszone über Boston. Als Reaktion erhöhte die Polizei auch in anderen Großstädten ihre Sicherheitsvorkehrungen. >