1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

May reist nach Schottland – beschwört nationale Einheit

May reist nach Schottland – beschwört nationale Einheit

Die neue britische Premierministerin Theresa May hat bei der ersten Reise ihrer Amtszeit nach Edinburgh die Einheit mit Schottland beschworen. Zugleich bot sie der schottischen Regierungschefin Nicola Sturgeon an, dass Edinburgh an den Austrittsgesprächen mit der EU beteiligt wird.

Sie wünsche, "dass Schottland voll beteiligt wird, und ich möchte den bestmöglichen Deal für das gesamte Vereinigte Königreich erzielen", sagte May. Sturgeon betonte, die Diskussion sei "konstruktiv und sehr gut" gewesen. Es gebe aber noch "große politische Meinungsverschiedenheiten". Das Problem: Die Schotten wollen unbedingt in der EU bleiben - May muss dagegen nach dem Brexit-Referendum den Austritt Großbritanniens aus der EU verhandeln.