Mali als sichere Alternative Land? : Mali als Alternative für Flüchtlingslager

Mali als sichere Alternative Land? : Mali als Alternative für Flüchtlingslager

Angesichts der katastrophalen Lage für Flüchtlinge in Libyen will SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann Auffangzentren in afrikanischen Ländern vor der libyschen Grenze einrichten. „Wir müssen schon vor Libyen sichere Orte in den stabileren Ländern wie Mali, Niger und Ägypten schaffen“, sagte Oppermann der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. „Wir müssen zwischen die Flüchtlinge und die Schlepper kommen.“ In den Auffangzentren könnten die Menschen versorgt und über alternative Fluchtmöglichkeiten beraten werden.

Angesichts der katastrophalen Lage für Flüchtlinge in Libyen will SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann Auffangzentren in afrikanischen Ländern vor der libyschen Grenze einrichten. „Wir müssen schon vor Libyen sichere Orte in den stabileren Ländern wie Mali, Niger und Ägypten schaffen“, sagte Oppermann der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. „Wir müssen zwischen die Flüchtlinge und die Schlepper kommen.“ In den Auffangzentren könnten die Menschen versorgt und über alternative Fluchtmöglichkeiten beraten werden.

Oppermann erneuerte auch die SPD-Forderung nach einem Einwanderungsgesetz für Arbeitsmigranten. EU-Ländern könnten sonst Mittel gestrichen werden, sollten sie sich gegen gerechte Quoten bei der Verteilung sperren. „Länder, die keine Flüchtlinge aus Griechenland und Italien aufnehmen wollen, werden deutlich weniger Geld bekommen.“