Maas stellt Gesetzentwurf gegen Kinderpornografie fertig

Maas stellt Gesetzentwurf gegen Kinderpornografie fertig

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat seinen Gesetzentwurf gegen Kinderpornografie fertiggestellt. Er soll spätestens Anfang nächster Woche in die Ressortabstimmung gehen, sagte eine Sprecherin gestern.

Maas hatte kürzlich im SZ-Gespräch angekündigt, bis Ostern einen Gesetzentwurf vorzulegen, der neben eindeutiger Kinderpornografie auch den Handel mit Nacktbildern von Kindern unter Strafe stellt. Tätern, die sich Bilder über Tauschringe beschaffen, droht demnach ebenfalls Gefängnis. Zugleich soll die Verjährung bei sexuellem Missbrauch von Kindern künftig nicht mehr mit dem 21., sondern erst mit dem 30. Lebensjahr des Opfers einsetzen.