Listerien-Fund: Aldi Süd ruft Salami zurück

Listerien-Fund: Aldi Süd ruft Salami zurück

Mülheim. Nach dem Fund von gesundheitsgefährdenden Listerien (die SZ berichtete) hat Aldi Süd zwei Salami-Sorten zurückgerufen. Betroffen seien die Sorten Principe Salame Magretta und Principe Salame Spianata, teilte der Discounter mit. Die von der Rückrufaktion betroffenen grün umrandeten 100-Gramm-Packungen hätten die Mindesthaltbarkeitsdaten 18. und 25. August sowie 1. September

Mülheim. Nach dem Fund von gesundheitsgefährdenden Listerien (die SZ berichtete) hat Aldi Süd zwei Salami-Sorten zurückgerufen. Betroffen seien die Sorten Principe Salame Magretta und Principe Salame Spianata, teilte der Discounter mit. Die von der Rückrufaktion betroffenen grün umrandeten 100-Gramm-Packungen hätten die Mindesthaltbarkeitsdaten 18. und 25. August sowie 1. September. Die Bakterien können bei Schwangeren, Kleinkindern und bei geschwächtem Immunsystem zu schweren Erkrankungen führen. afp

Mehr von Saarbrücker Zeitung