"Last Christmas" nervt Deutsche am meisten

"Last Christmas" nervt Deutsche am meisten

München. Alle Jahre wieder beschallt "Last Christmas" von "Wham!" Autofahrer auf ihrem Weg zu den Verwandten. Und alle Jahre wieder geht der Song vielen Fahrern auf die Nerven

München. Alle Jahre wieder beschallt "Last Christmas" von "Wham!" Autofahrer auf ihrem Weg zu den Verwandten. Und alle Jahre wieder geht der Song vielen Fahrern auf die Nerven. In einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact wurde "Last Christmas" zum nervigsten Weihnachtshit gewählt: 28 Prozent der befragten Autofahrer können den Song einfach nicht mehr hören. Auf Rang zwei der nervigsten Weihnachtslieder: "Rudolph the Red-Nosed Reindeer" (zwölf Prozent). "Jingle Bells" nannten elf Prozent der Befragten, zehn Prozent wählten "Feliz Navidad" zum unbeliebtesten Weihnachtshit. "The Power of Love" von "Frankie Goes to Hollywood" nervt acht Prozent der Autofahrer in Deutschland.Statt sich ständig aus dem Radio beschallen zu lassen, singen manche Autofahrer einfach selbst: Das beliebteste Lied in der Adventszeit ist dabei der Umfrage zufolge "O Tannenbaum" (elf Prozent), gefolgt von "Schneeflöckchen, Weißröckchen" (neun Prozent) und dem Klassiker "Stille Nacht, Heilige Nacht" (acht Prozent). dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung