Länder mehrheitlich einig über Grundsteuer-Reform

Berlin · Die Finanzminister der Länder wollen sich am heutigen Freitag auf ihrem Jahrestreffen mehrheitlich auf ein Modell für eine Neuregelung der Grundsteuer verständigen - mit Ausnahme Bayerns und Hamburgs. Hamburg befürchte negative Folgen aus dem Länderfinanzausgleich, Bayern plädiere für die Selbstständigkeit der Länder.

Angestrebt wird eine "aufkommensneutrale" Reform, also keine flächendeckend höhere Grundsteuerbelastung für die Bürger.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort