1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Laborkosten für Privatpatienten vier Mal so hoch

Laborkosten für Privatpatienten vier Mal so hoch

Berlin. Privatpatienten wird offenbar deutlich mehr für Gesundheitsleistungen berechnet als Kassenpatienten: 2004 und 2005 mussten die privaten Versicherer vier Mal mehr für die Laboruntersuchungen eines Versicherten bezahlen als die gesetzlichen Kassen, berichtet die Zeitung "Handelsblatt"

Berlin. Privatpatienten wird offenbar deutlich mehr für Gesundheitsleistungen berechnet als Kassenpatienten: 2004 und 2005 mussten die privaten Versicherer vier Mal mehr für die Laboruntersuchungen eines Versicherten bezahlen als die gesetzlichen Kassen, berichtet die Zeitung "Handelsblatt". Eine Studie des Verbands der Privatkassen habe ergeben, dass deren Ausgaben 100 bis 109 Euro je Patient ausmachten. Für gesetzlich Versicherte flossen nur je 24 Euro für Labormedizin. Die Bundesärztekammer wies das Ergebnis der Studie zurück. afp