Kramp-Karrenbauer will Rot-Rot-Grün im Bund verhindern

Kramp-Karrenbauer will Rot-Rot-Grün im Bund verhindern

Eine rot-rot-grüne Regierung auf Bundesebene muss nach Ansicht der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) verhindert werden. "Wir müssen als CDU /CSU darum kämpfen, so stark zu werden, dass Rot-Rot-Grün keine Option ist", sagte Kramp-Karrenbauer. Sie wolle das nicht mit einer "Angstkampagne" verbinden. "Aber ich bin überzeugt, dass Rot-Rot-Grün keine wirkliche Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft hat", sagte Kramp-Karrenbauer. Weder in der Wirtschaft noch in der Finanz- oder Außenpolitik. Insgesamt könnten jedoch Dreierkoalitionen wahrscheinlicher werden. Es gebe sie auf Landesebene ja schon in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Berlin und Thüringen, sagte die Ministerpräsidentin, die auch dem CDU-Präsidium angehört.

Mehr von Saarbrücker Zeitung