1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Kramp-Karrenbauer in Museums-Affäre wieder unter Druck

Kramp-Karrenbauer in Museums-Affäre wieder unter Druck

Eine Passage im Urteil des Saarbrücker Landgerichtes in einem der Pavillon-Prozesse bringt Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) unter Druck. Der Text legt nahe, die Stiftung Kulturbesitz habe der Behauptung zugestimmt, Kramp-Karrenbauer sei 2009 über millionenschwere Verträge informiert gewesen, die gegen das Vergaberecht verstießen.

2012 hatte die damalige Kulturministerin und Stiftungs-Kuratorin dieser Darstellung im Untersuchungsausschuss ausdrücklich widersprochen. Auch gestern blieb ein Sprecher bei der früheren Aussage. Die Stiftung konnte gestern nicht erklären, warum sie die Behauptung, die vom Projektsteuerer erhoben worden war, nicht bestritten hat. >