1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Kohl-Sohn Walter schrieb von Nobelpreisträger ab

Kohl-Sohn Walter schrieb von Nobelpreisträger ab

Walter Kohl (51), Buchautor und Sohn von Altkanzler Helmut Kohl , hat öffentlich bekannt, in der Schule bei Klassenarbeiten abgeschrieben zu haben. Aber nicht von irgendwem, sondern gleich von einem künftigen Nobelpreisträger . Stefan Hell, dem in dieser Woche der Nobelpreis für Chemie zuerkannt worden ist, sei sein Tischnachbar im Ludwigshafener Carl-Bosch-Gymnasium gewesen, erzählte Kohl nach einem Bericht der "Neuen Westfälischen" in Bielefeld.

"Er war ein Überflieger, immer der Beste", sagte Kohl über Hell. "Natürlich habe ich bei ihm abgeschrieben" - und zwar im Fach Physik. Kohls eigene Stärken liegen wohl woanders. Als Wirtschaftswissenschaftler hat er einen Abschluss der Unis von Harvard und Wien.