Klinik-Arbeitgeber und Gewerkschaft fordern gemeinsam mehr Geld

Klinik-Arbeitgeber und Gewerkschaft fordern gemeinsam mehr Geld

Die Saarländische Krankenhausgesellschaft SKG und die Gewerkschaft Verdi haben die Klinikbeschäftigten im Saarland erstmals gemeinsam zu einer Demonstration aufgerufen. In einem Schulterschluss wollen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer am Samstag für eine bessere Finanzierung der Kliniken einsetzen.

Bisher hätten sich rund 3000 Beschäftigte von allen 24 Klinikstandorten im Saarland für die Kundgebung in der Landeshauptstadt angemeldet, hieß es gestern. Mehr als die Hälfte aller öffentlich-rechtlichen und freigemeinnützigen Krankenhäuser bundesweit schrieben rote Zahlen, betonte der SKG-Vorsitzende Alfons Vogtel, im Saarland seien fast alle Häuser in dieser Situation. Er forderte eine Finanzierung, die mindestens die Tarifsteigerungen und die steigenden Energiekosten ausgleichen soll. >