Kassen schlagen Alarm: Zusatzbeitrag bis zu 70 Euro pro Monat

Berlin. Auf die 71 Millionen Kassenpatienten könnten Zusatzbeiträge von monatlich 50 bis 70 Euro zukommen. Die Krankenkassen müssten Mehrkosten für Ärzte, Kliniken und Medikamente auf diesem Weg abdecken, sagte Verbandschefin Doris Pfeiffer. Daher sei eine solche Größenordnung in den nächsten Jahren "denkbar und auch von der Politik gewollt"

Berlin. Auf die 71 Millionen Kassenpatienten könnten Zusatzbeiträge von monatlich 50 bis 70 Euro zukommen. Die Krankenkassen müssten Mehrkosten für Ärzte, Kliniken und Medikamente auf diesem Weg abdecken, sagte Verbandschefin Doris Pfeiffer. Daher sei eine solche Größenordnung in den nächsten Jahren "denkbar und auch von der Politik gewollt". Der Aufschlag würde zusätzlich zum Beitragssatz von 15,5 Prozent des Brutto-Einkommens erhoben. Das Gesundheitsministerium wies die Prognose zurück. dpa