1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Jugendliche verzichten lieber auf Partner als aufs Handy

Jugendliche verzichten lieber auf Partner als aufs Handy

Hannover. Die Mehrheit der Jugendlichen in Deutschland würde eher auf den aktuellen Partner oder das Auto verzichten als auf Handy und Internet. Das ergab eine Studie des Branchenverbandes Bitkom, die gestern vorgestellt wurde. Demnach ist für 97 Prozent der befragten 14- bis 29-Jährigen ein Leben ohne Handy undenkbar. 84 Prozent könnten sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen

Hannover. Die Mehrheit der Jugendlichen in Deutschland würde eher auf den aktuellen Partner oder das Auto verzichten als auf Handy und Internet. Das ergab eine Studie des Branchenverbandes Bitkom, die gestern vorgestellt wurde. Demnach ist für 97 Prozent der befragten 14- bis 29-Jährigen ein Leben ohne Handy undenkbar. 84 Prozent könnten sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Der aktuelle Lebenspartner ist dagegen nur für 43 Prozent der Jugendlichen im Leben unverzichtbar. Auch bei den Befragten aller Altersgruppen steht das Internet hoch im Kurs. 88 Prozent sagten, das Netz habe ihre Lebensqualität verbessert. 87 Prozent der Befragten fühlen sich dank des Internets flexibler, ebenso viele verbuchen einen Gewinn im Bereich der Unterhaltung. Nach Bitkom-Angaben lobten sogar 98 Prozent das Netz wegen der "nützlichen Informationen". Immer noch 71 Prozent sehen die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit durch das Datennetz gesteigert. 61 Prozent meinen, via Internet ihre Allgemeinbildung verbessert zu haben. dpa