Studie Jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut betroffen

Bonn · () „Wer einmal arm ist, bleibt lange arm“ – zu diesem Schluss ist eine Studie der Bertelsmann-Stiftung gekommen. Hilfsorganisationen und Kirche kritisierten das Vorgehen der Politik massiv: Es solle endlich Lösungen geben. Von Armut betroffene Kinder haben nach der gestern vorgestellten Studie oft keine Chance, ihrer Situation zu entkommen. 21 Prozent aller Mädchen und Jungen in Deutschland – also mehr als jedes fünfte Kind – lebten dauerhaft oder wiederkehrend in einer Notlage. Weitere zehn Prozent seien kurzzeitig von Armut betroffen. Die Untersuchung thematisiert Bedingungen und Konsequenzen von Kinderarmut in Deutschland.

() „Wer einmal arm ist, bleibt lange arm“ – zu diesem Schluss ist eine Studie der Bertelsmann-Stiftung gekommen. Hilfsorganisationen und Kirche kritisierten das Vorgehen der Politik massiv: Es solle endlich Lösungen geben. Von Armut betroffene Kinder haben nach der gestern vorgestellten Studie oft keine Chance, ihrer Situation zu entkommen. 21 Prozent aller Mädchen und Jungen in Deutschland – also mehr als jedes fünfte Kind – lebten dauerhaft oder wiederkehrend in einer Notlage. Weitere zehn Prozent seien kurzzeitig von Armut betroffen. Die Untersuchung thematisiert Bedingungen und Konsequenzen von Kinderarmut in Deutschland.

„Zu wenige Familien können sich aus Armut befreien“, sagte Stiftungs-Vorstand Jörg Dräger. Als arm gelten demnach Menschen, die in Haushalten leben, denen weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Nettoeinkommens zur Verfügung steht oder die staatliche Grundsicherungsleistungen beziehen. Besonders häufig betroffen sind demnach Kinder alleinerziehender Eltern, solche mit mindestens zwei Geschwistern oder mit gering qualifizierten Eltern. Die Armutserfahrung im Kindesalter wirke sich nachteilig auf die Zukunftsperspektiven aus, hieß es.  Caritas-Präsident Peter Neher rief dazu auf, die Bekämpfung der Armut von Kindern und Familien ganz oben auf die Agenda der Koalitionsverhandlungen zu heben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort