Frauen stärker betroffen: Jeder Fünfte von Armut bedroht

Frauen stärker betroffen : Jeder Fünfte von Armut bedroht

Trotz sprudelnder Steuereinnahmen und niedriger Arbeitslosenzahlen sind in Deutschland knapp 20 Prozent der Bevölkerung, also jeder Fünfte, von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Das entspricht etwa 16 Millionen Menschen, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte.

In allen Altersgruppen ist das Risiko für Frauen höher als für Männer, am größten ist die Kluft bei Menschen ab 65 Jahren. Europaweit liegt der Schnitt bei 23,5 Prozent. Nach der Statistik gilt eine Person hierzulande als armutsgefährdet, wenn sie über weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens im Land verfügt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung