Regierungsbildung in Italien : Italiens Populisten bereiten Regierung vor

Regierungsbildung in Italien : Italiens Populisten bereiten Regierung vor

() Die Bildung einer populistischen Regierungskoalition in Italien schreitet voran. Vertreter der fremdenfeindlichen Lega sowie der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung kamen gestern in Mailand zusammen, um ein gemeinsames Programm auszuarbeiten.

Offen ist nach wie vor das Amt des künftigen Premiers. „Es wird Geschichte geschrieben, und das braucht natürlich ein wenig Zeit“, sagte der Chef der Fünf-Sterne-Bewegung, Luigi Di Maio. Indes wurde gestern bekannt, dass der frühere Ministerpräsident Silvio Berlusconi nach einer fast fünf Jahre langen Ämtersperre wieder für Wahlen kandidieren darf. Ein Gericht in Mailand hob das Verbot aus dem Jahr 2013 „wegen guter Führung“ auf.

Mehr von Saarbrücker Zeitung