1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

IS-Miliz rückt in Kobane vor – Türkei will nicht eingreifen

IS-Miliz rückt in Kobane vor – Türkei will nicht eingreifen

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) drängt die sich verzweifelt wehrenden Kurden in der syrischen Grenzstadt Kobane immer weiter in die Enge. Trotz erbitterter Gegenwehr und US-Luftangriffen konnten die Dschihadisten im Häuserkampf gestern weitere Viertel der Stadt erobern.

Die Türkei sprach sich dennoch gegen einen Alleingang mit Bodentruppen im Nachbarland aus.

Derweil halten in Deutschland Gewaltausbrüche bei Kurden-Demonstrationen die Polizei weiter in Atem. Im Saarland rechnen die Behörden derzeit aber nicht mit Krawallen. > e, A 4: Meinung