Insolvenz Fluggesellschaft Monarch Airlines

Luftfahrt : Rückholaktion in großem Stil nach neuer Airline Pleite

Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Monarch Airlines ist die nach britischen Regierungsangaben größte Rückholaktion des Landes in Friedenszeiten angelaufen. Etwa die Hälfte der 110 000 im Ausland gestrandeten Passagiere soll noch in dieser Woche mit gecharterten Flugzeugen nach Hause gebracht werden.

Mit Monarch ist 2017 eine weitere europäische Fluggesellschaft  vor allem an starker Konkurrenz und Kostendruck gescheitert. Auch Air Berlin und Alitalia konnten dem Konkurrenzkampf auf dem europäischen Luftfahrtmarkt nicht standhalten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung