1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

In Saarlouis macht das Shoppen bundesweit am meisten Spaß

In Saarlouis macht das Shoppen bundesweit am meisten Spaß

Saarbrücken. In Saarlouis ist das Shopping-Vergnügen bundesweit am größten. Das hat das auf Einzelhandels-Immobilien spezialisierte Unternehmen Lührmann herausgefunden, das die 253 attraktivsten deutschen Einkaufsmeilen untersuchte. Zwar preschen Großstädte wie Berlin, Hamburg und München beim Gesamtumsatz mächtig vor

Saarbrücken. In Saarlouis ist das Shopping-Vergnügen bundesweit am größten. Das hat das auf Einzelhandels-Immobilien spezialisierte Unternehmen Lührmann herausgefunden, das die 253 attraktivsten deutschen Einkaufsmeilen untersuchte. Zwar preschen Großstädte wie Berlin, Hamburg und München beim Gesamtumsatz mächtig vor. Geht es jedoch um die Einkaufs-Attraktivität, sind der Studie zufolge die Mittelstädte Saarlouis, Straubing und das oberpfälzische Weiden unschlagbar. Die Note eins gibt es für die saarländische Festungsstadt etwa beim Blick auf den Einzelhandelsumsatz pro Einwohner. Denn der ist mit mehr als 13 000 Euro im Jahr beinahe doppelt so hoch wie etwa in Hamburg (6213 Euro) - auch wenn der Gesamtumsatz der 38 000-Einwohner-Stadt nur bei 508 Millionen Euro im Jahr liegt (Hamburg: elf Milliarden Euro). Und: Saarlouis lockt weitaus mehr Kaufkraft an, als abfließt. Auch da steht die heimliche Hauptstadt des Saarlandes auf dem obersten Treppchen. Die echte Hauptstadt - Saarbrücken - liegt übrigens auf Platz 43. ine