In Deutschland fehlen mehr als 3600 Ärzte

In Deutschland fehlen mehr als 3600 Ärzte

Berlin. Angesichts tausender fehlender Ärzte in Deutschland wird der Ruf nach einem Kurswechsel lauter. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Patientenbeauftragte Wolfgang Zöller forderten bessere Bedingungen und Anreize für Mediziner

Berlin. Angesichts tausender fehlender Ärzte in Deutschland wird der Ruf nach einem Kurswechsel lauter. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Patientenbeauftragte Wolfgang Zöller forderten bessere Bedingungen und Anreize für Mediziner. Insgesamt fehlen laut einer neuen KBV-Statistik derzeit bundesweit 3620 niedergelassene Ärzte, darunter 2026 Hausärzte, 1260 Psychotherapeuten und 334 Fach- und Kinderärzte. Die meisten unbesetzen Stellen gibt es in Niedersachsen (678). dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung