Im Saarland sind weniger Menschen von Armut bedroht

Im Saarland sind weniger Menschen von Armut bedroht

Im Saarland ist die Zahl der von Armut bedrohten Menschen im Vorjahr leicht gesunken - von 17,5 auf 17,2 Prozent. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren 2015 bundesweit 15,7 Prozent der Menschen armutsgefährdet, besonders viele in Bremen (24,8 Prozent) und Berlin (22,4).

2005 hatte das Armutsrisiko im Saarland nur 15,5 Prozent betragen. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung