1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Im Lutherjahr wollen Protestanten und Katholiken Versöhnung

Im Lutherjahr wollen Protestanten und Katholiken Versöhnung

500 Jahre nach der Reformation wollen katholische und evangelische Kirche in Deutschland einander um Vergebung bitten. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx , und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm präsentierten gestern Vorschläge, wie die Christen beider Konfessionen 2017 das Reformationsjubiläum begehen sollen.

Ein zentraler Versöhnungsgottesdienst ist am 11. März in Hildesheim geplant. "Martin Luther ist eine bombastische Gestalt", sagte Marx.