Zulieferstreit: IG Metall will Schlichtung bei Halberg Guss

Zulieferstreit : IG Metall will Schlichtung bei Halberg Guss

Um in den verfahrenen Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag bei Neue Halberg Guss voranzukommen, hat die IG Metall gestern eine Schlichtung vorgeschlagen. Nach Auffassung der Gewerkschaft soll Lothar Jordan, ehemaliger Vizepräsident des Arbeitsgerichts Mannheims, die Rolle des Schlichters übernehmen.

Er ist in solchen Verhandlungen erfahren. Die IG Metall hat der Geschäftsführung der Saarbrücker Motorblock-Gießerei eine Frist bis heute 24 Uhr gesetzt, um den Vorschlag anzunehmen. Die IG Metall erkläre sich bereit, den seit sechs Wochen andauernden Streik in Saarbrücken und im Werk Leipzig „mit Beginn der Schlichtung vorerst auszusetzen“, sagte der Chef des IG-Metall-Bezirks Mitte, Jörg Köhlinger in Frankfurt. Die Geschäftsführung will den Vorschlag prüfen und sagte eine schnelle Antwort zu.

Mehr von Saarbrücker Zeitung