1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

"Ich glaube nicht an einen längerfristigen Verbleib im Landtag"

"Ich glaube nicht an einen längerfristigen Verbleib im Landtag"

Herr Schreiner, kommt der politische Teilrückzug von Oskar Lafontaine für Sie überraschend? Schreiner: Nein, er trug sich seit längerem mit dem Gedanken, die mit den beiden Spitzenämtern verbundenen Belastungen zurückzufahren

Herr Schreiner, kommt der politische Teilrückzug von Oskar Lafontaine für Sie überraschend?Schreiner: Nein, er trug sich seit längerem mit dem Gedanken, die mit den beiden Spitzenämtern verbundenen Belastungen zurückzufahren. Was verändert sich mit Lafontaines Entschluss für die Oppositionsarbeit der SPD im Bundestag?Schreiner: Etlichen Sozialdemokraten könnte es leichter fallen, das Verhältnis zur Fraktion der Linkspartei zu entkrampfen.Glauben Sie, dass Lafontaines Platz im Falle einer rot-rot-grünen Landesregierung künftig im saarländischen Landtag sein wird?Schreiner: Nein, ich glaube nicht an einen längerfristigen Verbleib von Lafontaine im saarländischen Landtag. In seiner gestrigen Erklärung ist zu lesen, dass er sein Bundestagsmandat behalten will.