hintergrund

hintergrundDer saarländische EU-Abgeordnete Jorgo Chatzimarkakis, zugleich FDP-Vorstandsmitglied, hat sich für seine heftige Kritik an Noch-Parteichef Guido Westerwelle entschuldigt

hintergrund

Der saarländische EU-Abgeordnete Jorgo Chatzimarkakis, zugleich FDP-Vorstandsmitglied, hat sich für seine heftige Kritik an Noch-Parteichef Guido Westerwelle entschuldigt. Chatzimarkakis hatte in einem Interview erklärt: "In der Partei spürt man, dass man für den eigenen Vorsitzenden in Mithaftung genommen wird, dass man einen, ich sag es so offen, wie es ist, einen Igitt-Faktor hat." Jetzt stellte Chatzimarkakis klar, dass mit der Wortwahl "Igitt-Faktor" die Reaktion vieler Bürger auf die FDP in den vergangenen Wahlkämpfen beschrieben werden sollte. "Bedauerlicherweise" sei der Eindruck entstanden, dieser Faktor beziehe sich auf Westerwelle. Chatzimarkakis hat sich nach eigenen Angaben bereits bei Westerwelle entschuldigt. red