1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Heftiger Streit in großer Koalition um Saar-Grundschulen

Heftiger Streit in großer Koalition um Saar-Grundschulen

In der großen Koalition bahnt sich eine Auseinandersetzung über zentrale Fragen der Bildungspolitik an. Die CDU distanzierte sich gestern von Plänen von Saar-Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD), an Grundschulen künftig weniger Noten zu verteilen, das Sitzenbleiben abzuschaffen und deutlich mehr Kinder in Regelschulen statt in Förderschulen zu unterrichten.

Ein Sprecher von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sagte, dass es sich dabei "um eine Überlegung des Ressorts, nicht um Pläne der Landesregierung" handele. CDU-Fraktionschef Klaus Meiser pochte auf den vereinbarten "Schulfrieden". Der Koalitionsausschuss werde die strittigen Fragen nun entscheiden. > e, A 4: Meinung