1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Grüner Appell zu „Jamaika“ in Kiel

Parteien in Kiel stimmen für „Jamaika“

(dpa) Grüne, CDU und FDP in Schleswig-Holstein haben am Dienstagabend der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen für ein "Jamaika"-Bündnis zugestimmt. Einen entsprechenden Beschluss fasste ein Grünen-Landesparteitag in Neumünster mit großer Mehrheit, die erweiterten Landesvorstände von CDU und FDP hatten zuvor jeweils einstimmig entsprechende Beschlüsse gefasst.

Mit Leidenschaft hatte der Grünen-Politiker Robert Habeck seine Partei zuvor dazu aufgerufen, ein schwarz-gelb-grünes "Jamaika"-Bündnis in Schleswig-Holstein zu wagen. Die Grünen hätten die demokratische Pflicht, jetzt in Gespräche mit FDP und CDU zu gehen, "mit dem Ziel, eine handlungsfähige Regierung für fünf Jahre zu schmieden", schrieb der Umweltminister in seinem Blog - wenige Stunden vor dem Parteitag der Grünen. "Ich weiß, wie groß die Sorge ist, in einem solchen Bündnis unterzugehen, als bürgerliches Öko-Anhängsel von CDU und Anwälten zu verschwinden und keine eigene starke Politik mehr zu machen. Aber ich traue es uns zu", schrieb Habeck.