Grüne enttäuscht von Stopp des Rauchverbots

Grüne enttäuscht von Stopp des Rauchverbots

Saarbrücken. Nach dem vorläufigen Stopp des Nichtraucherschutz-Gesetzes zeigen sich die saarländischen Grünen enttäuscht. Landeschef Hubert Ulrich sprach von einer "Schlappe für den Gesundheitsschutz". Die Koalition will trotz der Anordnung des Verfassungsgerichts am absoluten Rauchverbot festhalten

Saarbrücken. Nach dem vorläufigen Stopp des Nichtraucherschutz-Gesetzes zeigen sich die saarländischen Grünen enttäuscht. Landeschef Hubert Ulrich sprach von einer "Schlappe für den Gesundheitsschutz". Die Koalition will trotz der Anordnung des Verfassungsgerichts am absoluten Rauchverbot festhalten. lrs

Mehr von Saarbrücker Zeitung